Reiten Bücher Schwerhörigkeit Geschichte Kunstgeschichte Theologie
 
Interessen - Reiten

Seit 1977 bin ich mit dem Pferdevirus angesteckt. Begonnen habe ich in Himberg beim Reitstall Golser und dann im Reitstall Seletzky bei meiner lieben Sissy Nell. All die Schulpferde, die ich da kennengelernt habe - ich werde viele von ihnen nie vergessen. Einige waren mühsam, andere meine erklärten Lieblinge. Aber alle haben mir beigebracht, nicht aufzugeben!

Nun haben schon etliche andere Pferde mein Leben bereichert - seht einfach unter dem Link Tiere nach, dort sind alle meine Lieblinge aufgezählt.

Ich bilde mich gern bei jeder Gelegenheit weiter:

Bereits in den 80er Jahren reiste ich gern nach Kottingbrunn, wo ich bald ständiger Gast bei den diversen Weiterbildungskursen im Stall Orac wurde. Dann lernte ich durch Zufall Bent Branderup kennen und besuchte seine Kurse so oft ich konnte als Zuschauer.

Wie schon auf der Seite Tiere erwähnt, machte ich 1994 den Reiterpass und 1996 die Reiternadel.

Im Februar 1996 probierte ich den Übungsleiter Vorbereitungskurs in Bruck a.d. Leitha bei Otto Serloth. Das Springen war super! Ich wollte einfach nur wissen, wie hoch mein Ausbildungsstand im Reiten war. Also damals hätte ich den Übungsleiter Reiten schon machen können, aber leider interessierte mich die Ausbildung selbst noch nicht. Das war rückblickend gesehen, echt dumm. Später hatte ich weder Zeit, Geld oder Pferd dazu.

Am 13.12.1996 bestand ich in Ampflwang die Abschlußprüfung des Lehrganges zum Pferdesamariter unter der Leitung von Doktor Kaun. Bis 2003 war ich immer bei den Fortbildungskursen in Tullnerbach dabei. Danach ließ ich die Fortbildungen etwas einschlafen, da ich nicht mehr auf Turnieren assistieren wollte. Aber privat halte ich mich immer am laufenden.

2007 besuchte ich einen Kurs von Richard Hinrichs in Spillern am Marienhof - endlich mal konnte ich den Meister in eigener Person bewundern!
2009 machte ich den Zuckermantelhof mit Josey unsicher und überraschte den gestrengen klassischen Reittrainer Hans Walter Dörr mit einem durchaus beweglichen Westernfjord ;-)

2010 absolvierte ich das WRC (Western Riding Certificate) in Mörbisch auf der Golden View Ranch und gewann im Anschluß daran im dortigen Hausturnier gleich in zwei Disziplinen, Trail und Pleasure.

2011 machte ich mich auf den Weg nach Graz in den Reitstall Paar, um Thomas Ritter zuzuschauen, der klassisches Reiten nach den Grundsätzen der Biomechanik propagierte und mich für neue Wege öffnete. Ich gewann immer mehr speziellen Einblick in die muskulären Vorgänge im Pferd und deren Auswirkungen auf den Bewegungsablauf. Die Ursachenforschung bei so manchen unklaren Problemen wurde plötzlich leichter.

Im Mai 2013 nahm ich an einer Ausbildung zum La Yarda ManuSens Basic Practioner teil. Die Arbeit besteht aus energetischer Unterstützung zum Ziele des muskulären Aufwärmens für Wohlbefinden und Entspannung bei Mensch und Tier, speziell beim Pferd.

Schließlich beendete ich September 2013 erfolgreich meine Ausbildung zum La Yarda BoMiS - Body Mind Signal - Trainer für Pferde. Ich verhelfe Rehab- und Korrekturpferden mittels klassischer Handarbeit und energetischer Arbeit zu einer korrekten Gymnastizierung unter Berücksichtigung ihrer psychischen und physischen Möglichkeiten und unterstütze deren Besitzer, damit sie diese Korrekturen verstehen und auch selbst an ihren Pferden vollziehen können. Natürlich auch immer in Absprache und Zusammenarbeit mit Tierärzten nach osteopathischen oder chiropraktischen Behandlungen.

Jänner 2014 besuchte ich einen Kurs "Einführung in die Anwendung des Pferdetapens nach den Grundsätzen der Kinesiotaping® Methode" bei der Tierärztin Katharina Bosch.

Im Februar 2018 absolvierte ich einen Anatomiekurs unter der Leitung von Katharina Bosch.

Claudia Benedela La Yarda ist nun schon seit 5 Jahren meine Trainerin und es gibt immer wieder viel zu lernen. Ab Jšnner 2018 ist mein Ziel als nächste Ausbildungsetappe den "Pferdetrainer in Klassischer Gymnastizierender Dressur und Handarbeit" zu schaffen. Mein erster Trainingstag in dieser Hinsicht verlief schon sehr zufriedenstellend.